10. Deutscher Chorwettbewerb in Freiburg

Vom 5. bis 13. Mai findet in Freiburg der 10. Deutsche Chorwettbewerb des Deutschen Musikrats statt. Die deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken unterstützen diese Veranstaltung seit 2011 als Hauptförderer.

Beim 10. Deutschen Chorwettbewerb, einem Projekt des Deutschen Musikrates, kommen 130 Chöre mit rund 5.000 Sängerinnen und Sängern nach Freiburg. Sämtliche Chorformationen aus den 13 ausgeschriebenen Kategorien – darunter Gemischte Chöre, Männer- Frauen- und Jugendchöre, Kinder- und Jazzchöre sowie Vokalemsembels – mussten sich zuvor auf Landesebene für den Start in Freiburg qualifizieren.

Neben den Wettbewerben werden zahlreiche Sonderkonzerte sowie Auftritte der teilnehmenden Ensembles in öffentlichen Einrichtungen wie Museen, Kirchen, Schulen, Jazzclubs, Krankenhäusern und Senioren-heimen organisiert. Der Chorwettberb bietet somit für jeden ein geeignetes Forum der musikalischen Begegnung und des gegenseitigen Kennenlernens.

Hintergrund
Der Deutsche Chorwettbewerb findet alle vier Jahre im olympischen Turnus statt. Austragungsorte seit seiner Gründung durch den Deutschen Musikrat 1982 waren bislang Köln, Hannover, Stuttgart, Fulda, Regensburg, Osnabrück, Kiel, Dortmund und Weimar. Hauptaugenmerk des Wettbewerbes ist zunächst, aus etwa 60.000 Chören mit rund 1,8 Millionen aktiven Mitgliedern die besten Chöre Deutschlands zu prämieren und einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. Der Deutsche Chorwettbewerb, ein Projekt des Deutschen Musikrates, umfasst einen Etat von rund 1,1 Mio. Euro. Die Grundfinanzierung wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien zur Verfügung gestellt. Hinzu kommen ergänzende Leistungen der gastgebenden Stadt, des Bundeslandes, der Teilnehmer und Förderer.
Die deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken unterstützen den Deutschen Chorwettbewerb seit 2011 als Hauptförderer. Dabei loben die genossenschaftlichen Kreditinstitute unter anderem auch regelmäßig Sonderpreise für die besten Kinder- und Jugendchöre aus. „Ähnlich wie bei Chören setzen die Genossenschaftsbanken auf ein zielgerichtetes, partnerschaftliches und harmonisches Zusammenspiel aller Beteiligten. Deshalb engagieren wir uns gern für das gemeinschaftliche Musizieren in Laienchören“, erläutert Dr. Andreas Martin, Vorstandsmitglied des BVR.
Veranstaltungsplan
Wettbewerbsteil I (Änderungen vorbehalten)

Samstag, 05.05.2018

20.00 Uhr Eröffnungskonzert Wettbewerbsteil I Konzerthaus: Mädchenchor Hannover, ClaritasVocalis

Sonntag, 06.05.2018

tagsüber Wettbewerbe in den Kategorien
A.1 Gemischte Chöre (bis 36 Mitwirkende) Paulussaal
C.2 Männerchöre (ab 32 Mitwirkende) Konzerthaus
F.2 Kinderchöre Konzerthaus
G.1 Populäre Chormusik – a cappella Messe

Rahmenprogramm

20.00 Uhr Sonderkonzert 1 Konzerthaus: ONAIR – a cappella Innovation aus Berlin, Vivid Voices, Jazzchor der HMTM Hannover

Montag, 07.05.2018

tagsüber Wettbewerbe in den Kategorien
A.1 Gemischte Chöre (bis 36 Mitwirkende) Paulussaal
C.1 Männerchöre (bis 36 Mitwirkende) Forum Merzhausen
F.1 Kinderchöre Konzerthaus
G.1 Populäre Chormusik – a cappella Messe
H.1 Vokalensembles Christuskirche

Rahmenprogramm

20.00 Uhr Sonderkonzert 2 Konzerthaus: Ensemble Nobiles, Vokalquintett aus Leipzig, Ensemble Vocapella Limburg, Männerchor

Dienstag, 08.05.2018

tagsüber Sonderwertung Zeitgenössische Musik Konzerthaus

Rahmenprogramm

11.30 Uhr Ergebnisbekanntgabe Konzerthaus

16.30 Uhr Preisträgerkonzert 1 (incl. Urkundenverleihung Konzerthaus für die Kategorien C1, F2, G1)

20.30 Uhr Preisträgerkonzert 2 (incl. Urkundenverleihung Konzerthaus für die Kategorien A1, C2, F1, H1)

ONAIR – a cappella Innovation aus Berlin, Vivid Voices, Jazzchor der HMTM Hannover

Montag, 07.05.2018

tagsüber Wettbewerbe in den Kategorien
A.1 Gemischte Chöre (bis 36 Mitwirkende) Paulussaal
C.1 Männerchöre (bis 36 Mitwirkende) Forum Merzhausen
F.1 Kinderchöre Konzerthaus
G.1 Populäre Chormusik – a cappella Messe
H.1 Vokalensembles Christuskirche

Rahmenprogramm

20.00 Uhr Sonderkonzert 2 Konzerthaus: Ensemble Nobiles, Vokalquintett aus Leipzig, Ensemble Vocapella Limburg, Männerchor

Dienstag, 08.05.2018

tagsüber Sonderwertung Zeitgenössische Musik Konzerthaus

Rahmenprogramm

11.30 Uhr Ergebnisbekanntgabe Konzerthaus

16.30 Uhr Preisträgerkonzert 1 (incl. Urkundenverleihung Konzerthaus für die Kategorien C1, F2, G1)

20.30 Uhr Preisträgerkonzert 2 (incl. Urkundenverleihung Konzerthaus für die Kategorien A1, C2, F1, H1)

Wettbewerbsteil II (Änderungen vorbehalten)

Mittwoch, 09.05.2018

20.00 Uhr Eröffnungskonzert Wettbewerbsteil II Konzerthaus: 4 x 4 Frauenchor der PH Heidelberg, Madrigalchor der Hochschule für Musik München

Donnerstag, 10.05.2018 (Himmelfahrt)

tagsüber Wettbewerbe in den Kategorien

A.2 Gemischte Chöre (ab 32 Mitwirkende) KonzerthausFrauenchöre Christuskirche
D.1 Gemischte Jugendchöre Paulussaal
D.2. Mädchenchöre Forum Merzhausen
H.2 Vokalensembles – Populäre Musik Bürgerhaus Seepark

Rahmenprogramm

20.00 Uhr Sonderkonzert 3 Konzerthaus: Str8voices, Jazzchor Freiburg

Freitag, 11.05.2018

tagsüber Wettbewerbe in den Kategorien

A.2 Gemischte Chöre (ab 32 Mitwirkende) Konzerthaus
B. Frauenchöre Christuskirche
D.1 Gemischte Jugendchöre Paulussaal
G.2 Populäre Chormusik – mit Trio Forum Merzhausen

Rahmenprogramm

20.00 Uhr Sonderkonzert 4 Konzerthaus: Deutscher Jugendkammerchor, Schweizer Jugendchor

Samstag, 12.05.2018

tagsüber Sonderwertung Zeitgenössische Musik Konzerthaus

Rahmenprogramm

11.30 Uhr Ergebnisbekanntgabe Konzerthaus

16.30 Uhr Preisträgerkonzert 3 (incl. Urkundenverleihung Konzerthaus für die Kategorien B, D1, H2)

20.30 Uhr Preisträgerkonzert 4 (incl. Urkundenverleihung) Konzerthaus für die Kategorien A2, D2, G2)

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

drei × zwei =