Praktikantenbetreuung – von der Auszubildenden zur “Ausbilderin”

Als Azubine fühle ich mich manchmal wie das Nesthäkchen unter den Mitarbeitern. Natürlich war ich aus diesem Grund umso aufgeregter, als ich selbst einen Tag lang eine Praktikantin betreuen durfte.

Am ersten Tag habe ich “meine” Praktikantin, eine 17-jährige Schülerin, in unserer Hauptfiliale in der Bismarckallee abgeholt und wir sind zusammen zu meiner Filiale nach Zähringen gefahren. Ein Praktikant bleibt im Durschnitt eine Woche bei der Volksbank Freiburg. Dabei darf er oder sie jeden Tag in eine andere Filiale oder Abteilung reinschnuppern. Dabei stehen ihm dann immer verschiedene Azubis zur Seite, die ihn während seines Praktikums begleiten.

Auf dem Weg zur Filiale haben wir uns ein bisschen unterhalten, um uns besser kennenzulernen. Als wir in die Filiale angekommen waren, habe ich ein Einführungsgespräch mit ihr gemacht – dabei fragen wir unter anderem nach den persönlichen Erwartungen an das Praktikum.

Den ersten Tag verbrachte die Praktikantin mit mir in unserer Filiale in Zähringen

Nach dem Gespräch sind wir zusammen in den Service gegangen und ich habe meiner Praktikantin die täglichen Abläufe gezeigt. Danach durfte sie auch schon ein paar kleinere Aufgaben erledigen und sich aktiv beteiligen. Der Aufgabenbereich unterscheidet sich natürlich je nach Abteilung, so bekommen die Praktikanten im Lauf der Woche viele verschiedene Einblicke in den Alltag eines Bankmitarbeiters geboten. Auch die Mittagspause haben wir zusammen verbracht und und lernten uns so näher kennen.

Nach dem schönen Tag mit der Praktikantin, hat sie mir gesagt, dass der Tag ihr Spaß gemacht hat und sie gutes Basiswissen für die Zukunft mitgenommen hat – das hat mich natürlich sehr gefreut. Mir selbst macht die Betreuung von Praktikanten sehr viel Freude, da es ein tolles Gefühl ist, mein Wissen mit ihnen zu teilen.

Wenn man ein abwechslungsreiches Praktikum machen möchte und auf der Suche nach einem sympathischen Team ist, von dem man kompetent betreut wird, lohnt sich ein Praktikum bei der Volksbank Freiburg auf jeden Fall! Wenn das dein Interesse geweckt hat, dann bewirb dich doch gleich um einen Praktikumsplatz  Lass dich überraschen – wir freuen uns auf dich!

Maria Issa

macht seit 2017 bei der Volksbank Freiburg die Ausbildung zum Finanzassistenten und kommt aus Weil am Rhein. Sie isst sehr gerne, am liebsten selbstgemachte Pizza nach dem Rezept eines Freundes. Außerdem ist ihr die Familie sehr wichtig.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

vier × vier =